Artur Kasdorf

Baumarkt

Wer kennt sie nicht? Die Beilage in der Tageszeitung eines Baumarktes. Da sieht man große bunte Bilder mit Superpreisen. Wer möchte da nicht zuschlagen? Und ganz ehrlich, wer ist nicht schon mal durch den Baumarkt geschlendert und hat nach Schnäppchen gegriffen, die er später gar nicht gebraucht hat.

Warum kann der Baumarkt manche Produkte so billig anbieten?

Vorab muß man zugeben, dass man bei manchen Produkten, die ein Baumarkt anbietet, als Fachbetrieb vom Preis nicht mithalten kann. Aber der Baumarkt verfolgt ein ganz einfaches Marketing-Prinzip: Man kauft die Angebots-Artikel natürlich in riesigen Mengen und kann so einen guten Preis erzielen. Diese Artikel sind alles andere als Qualitäts-Artikel, denn sie unterscheiden sich meistens durch Materialstärke und deren Güte oder aber werden den Baumärkten vom Hersteller als 2. Wahl verkauft. Die in den Faltblättern ausgeschrieben Angebote werden ohne Gewinn-Aufschlag kalkuliert. (Davon könnte man aber nicht überleben.)

Baumarkt-Qualität hat ihre Tücken

Das waren die Vorteile. Aber nun einige Denkanstöße, warum die ganze Sache am Ende gar nicht mehr so rentabel erscheint: Der gekaufte Artikel ist noch nicht montiert. Auch wenn man handwerklich geschickt ist, wird man meist einige Probleme bei der Montage bekommen. Eine genaue Anleitung gibt es meist nicht. Das Werkzeug, um genau diesen Artikel zu montieren, hat man auch nicht zu Hause.

Und ganz ehrlich, was hat man davon, wenn man an einem Artikel ein paar Euro gespart hat und dann jeden Tag auf diesen Artikel schaut und sich ärgert, weil er nicht richtig funktioniert, ein bisschen schief, leicht beschädigt oder nicht richtig montiert ist.

Jetzt kommen wir zu dem Punkt, dass Baumärkte ja irgendwie auch Geld verdienen müssen.
Ein ganz einfaches Prinzip. Große Artikel für das Auge, wo jeder Mensch die Preise kennt, werden relativ billig gehalten. Aber meist braucht man noch Mengen an Zubehör und da kennt der Endverbraucher die Preise nicht so genau. Und diese Preise sind so großzügig nach oben kalkuliert, dass es aus unserer Sicht teilweise schon unverschämt ist. Und wenn man schon mal da ist, nimmt man doch meist auch noch ein paar andere Dinge mit.

Achten Sie bei Ihrem nächsten Besuch mal drauf. Wenn man alle Faktoren zusammen sieht, wird man gar nicht mehr so Stolz sein ein Schnäppchen gemacht zu haben.

!

Denn: Qualität bleibt in Erinnerung, wenn der Preis längst vergessen ist!